Freitag, 19. Oktober 2007

Virtuelle Nebelprobe

Unsere ersten Versuche, Nebel in Second Life zu simulieren. Leider ist die Videoaufzeichnungs-Funktion in Second Life momentan unter Mac OS X nicht funktionsfähig. Denn tatsächlich wird hier der Nebel über LindenScript – die Second Life eigene Programmiersprache – in Bewegung versetzt. Anbei noch Ressourcen zum eventuellen Nachbauen.
Update: Jetzt auch mit Videomitschnitt.

Kommentare:

henning hat gesagt…

na, aber es gibt doch so videoscreenshotmäßige fim-deinen-bildschirm-programme. vielleicht würd sowas ja helfen.

Michael hat gesagt…

videoscreenshotmäßige fim-deinen-bildschirm-programme haben (zumindest bei unseren Rechnern) eine zu geringe Framerate.

Aber sobald wir Land haben, kann man den Nebel quasi live besichtigen..